Dr. Bernd LeMar

Gut 30 Jahre bin ich als Coach und Berater tätig und kann viellfältige Erfahrungen einbringen. Für Sie!

Veröffentlichungen

Cover FU 2. Auflage 2014 Generations- und Führungswechsel im FamilienunternehmenSpringer Verlag,   2. Auflage 2014Inhaltsverzeichnis ansehen:Buch FU Inhaltsverzeichnis 2014
Menschliche Kommunikation im Medienzeitalter, 2. Auflage, Springer VerlagInhaltsverzeichnis von Menschliche Kommunikation im Medienzeitalter ansehen

 Vererben und Erben: Psychologie des Gebens und Nehmens (2016)

Beitrag im Bayerischen Rundfunk, Sendung am 6.7.2016 im Notizbuch auf Bayern2.  http://www.br.de/radio/bayern2/gesellschaft/notizbuch/interview-bernd-lemar-100.html

 


Hier eine originelle Referenz – ein Interview … zum Papst-Rücktritt und zum Thema Nachfolge. Siehe den Artikel dazu im März 2013  http://aktuell.evangelisch.de/artikel/79521/waere-der-papst-ein-unternehmer

Zum Thema Nachfolge ein Beitrag im Bayerischen Rundfunk, Sendung am  10. April 2013 im Notizbuch auf Bayern2.

Generationskonflikte schlichten durch Mediation LeMar Mediation in Managementkompass 11, 2008

Kanzleiführung professionell stb-beitrag-in-kp-04-20081

Unternehmermagazin  umag_7-8_2007_lemar1

Kredit und Rating lemar-in-krp_03-07

 

– StC12_44-47_Mandantengespräche_03

Zeitschriftenbeiträge – Rezensionen – Interviews

  • Beitrag im business bestseller 3/01 von Josef Wolf
  • Buch-Rezensionen in der Lebensmittel Zeitung – „Hilfe bei der Nachfolge“ am 1. Juni 2001
  • Interview in Tiroler Tageszeitung – Übergabe bei Familien am 21. März 2001
  • Buch-Rezensionen im Handelsblatt vom 28.3.2001
  • Buch-Rezensionen in Markt und Mittelstand, Juni 2001
  • Interview mit Siegfried Hagl in GralsWelt-Ausgabe 3/2001
  • Buch-Rezensionen in WirtschaftsWoche Nr. 51, 2001 von Nadja Kirsten
  • Beitrag „Mut zum Kommunizieren“, Unternehmerbrief“ Nr. 8/2001von Matthias Dohmen
  • Buch-Rezensionen in Strategie der DGM, 3/2001
  • Beitrag im FOCUS MONEY 2001 von Susanne Vieser
  • Buch-Rezensionen im Manager Magazin 9/2001
  • FH – Vision in der Schweiz
  • Interview am 8. 06. 2001 im Bayerischen Rundfunk „Menschliche Kommunikation im Medienzeitalter“ mit Thomas Morawetz
  • Beitrag im UnternehmerMagazin 7/8-2001 Thema „Berater“ und UnternehmerMagazin 3/2002 Thema „Kinder, die nicht nachfolgen“
  • Buch-Rezensionen in Nord LB-Magazin Assets 1/2002 und Tenovis 1/2002 von Eva Tauber
  • Beitrag im Trend (A) 2002 zum Thema „Schwiegersöhne im Familienunternehmen“ von Ameli Znidari

Vorträge, die bei Kongressen, Verbandstagungen, Jahrestreffen und anderen Anlässen in der letzten Zeit gehalten wurden:

  • Im Auftrag der Bundesteuerberaterkammer Berlin im Rahmen der 40. Jahres-Arbeitstagung: „Recht und Besteuerung der Familienunternehmen 2007“, sieben Vorträge im Zeitraum September – Dezember 2007 „Psychologische Faktoren in der Beratung von Familienunternehmen“
  • Im Auftrag Euroform, 5. Jahrestagung Private Banking Family Office, Hamburg am 5. Dezember 2007, Family Office: Wettbewerb um das Vertrauen der HNWIs – Strategien zur Stärkung der emotionalen Kompetenz
  • Sparkassen-Unternehmerkonferenz in Nürnberg am 3. Mai 2007, Führungswechsel im Familienunternehmen – Strategische Kommunikationsaufgaben nach Innen und Aussen
  • 2. MGI-Conference in Munich am 31. Januar 2007, Family Dynamics in Family Business: Ensuring Functioning Communication across Generations
  • Datev-Fachkongress Mediation in Frankfurt am 3. November 2006, Sicherung der Mandatsbindung beim Generationswechsel im Familienunternehmen

Vorträge in früheren Jahren

  • 07. Juli 2004: WGZ-Bank Düsseldorf
    Thema: Die familieninterne Übergabe
  • 27. Juni 2003: Deutsche Gesellschaft für Mittelstandsberatung mbH in Berlin
    Thema: Vortrag und Workshop: Die Bedeutung von Ritualen in der Unternehmensführung – Rituale verstehen und erleben
  • 23. Juni 2003: ZFU, International Business School in Zürich
    Thema: Unternehmensnachfolge in Familienunternehmen
  • 06. Mai 2002: Arbeitgeberverband der chemischen Industrie im Bergischen Land e.V. in Wuppertal
    Thema: Generations- und Führungswechsel im Familienunternehmen
  • 28. September 2001: Bundestagung der „Jungen Industrie“ der Industriellenvereinigung
    Thema: Nachfolge im Familienunternehmen
  • 29. Juni 2000: HK – BWL-Colleg in München
    Thema: Referat und Übungen zur Kommunikation
  • 05. November 1998: ASU in München
    Thema: Referat und Diskussion: Konfliktmanagement beim Generationswechsel
  • 01. März 1997: Referat und Moderation eines Unternehmergespräches bei FBN in Zürich
    Thema: Die familiären Aspekte der Familienunternehmung
  • Tagungsleitung April 1996 in Schloß Freudenfels,Thurgau
    Thema: Unternehmenssicherung durch Nachfolgeplanung
  • Leading Family Business, Internationale FBN-Tagung Okt. 1991 in Brüssel
  • Familienunternehmen – die psychologisch spannende Organisationsform. Regelmäßige Lehrveranstaltung (seit 1991) an der Universität Innsbruck